Wacken Open Air - http://www.wacken.com
Metal never Die

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Buddy
  Das Depressivum
  Frage nicht
  Gehen
  Ich sehe es
  Depri ^ 10
  romantisch
  Sommerbrise
  ---
  Traum
  Trug
  Was ist wenn...
  Wer bin ich
  Wie es mir geht
  Zeit mit dir
  Zwischen Uns
  Keinen Namen
  Geliebt?
  Vorbei(maria)
  Folge Ritzen
  Selbstgeschriebende Lieder
  ChUcKy die Mörderpuppe
  Typ Pessimist, das Bild des Pessimisten
  Verzweifelter Hass
  Liebe ist...
  Vergessen zu lieben
  Ausbruch
  Mensch denkt
  † Death~Love †
  An die Seelenverwandte
  Die Liebe
  Die Träne
  Kuschelbedürfnis
  Du sagtest
  Am Ende
  Dejaveu der falschen Hoffnung
  die Liebe zu dir
  ~>hear†core<~
  zu viele gefühle
  Keine Liebe
  Benutzt
  *..ZerstÖr†...*
  Au Liebe Keine Freundschaft
  ......
  das Ende
  Traum
  Qual
  Wie es mir geht
  Tod
  Meinung
  Die HOffnung stirbt
  15.2.07
  Krank
  Vergangnen
  Mensch
  Das Feuer
  Zu lang her
  wenn
  flügelschlag
  Ferne Vision
  Abschied
  Sehen
  Hasserfüllt
  der Engel
  Einsamkeit
  geteiltes Lied
  Eingefallen
  The girls with the Broken smile
  Weg
  Der Mensch
  Großer Traum
  Mensch
  Ohne Namen
  Band Bilder
  Der Weg
  Keine Lust
  Ernest Dowson
  Gavin Ewart
  Robert Herrick
  Emotionen
  anderes ich
  Gerecht???
  Es ist vorbei !!!!
  Leben?
  Ich will dich nie verlieren !?!
  Zu lang her
  Einsamkeit
  Zuversicht
  Seelenverwand
  Suche
  Lina
  Schön und doch Vergessen
  Zeit zum Bangen
  Aus meinem Leben
  Zusammen
  Glück und Pech
  5.09.2006
  Allein
  Falsches Gefühl
  26.08.06
  Lüge
  22.08.06
  Engel
  Romantischer Abend
  Kontrast
  Enttäuschung
  Gedicht 20.6.06
  Gefühle
  Hass und Liebe
  Leere
  Liebe
  Kampf
  Liebe ist was schönes
  Seelentod
  Problem
  Sehnsucht
  Verborgende Liebe
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   my page
   fantasy
   dark fairy
   deuxchevalieres
   mythologie
   students
   jdhodges
   myspace
   icequeen
   mydeskcity
   fredosus
   luis-royo
   maestita.net
   allposters





http://myblog.de/buddy89

Gratis bloggen bei
myblog.de





Im jenem Raume dort
Steht ein Spiegel an jenem Ort
Der weder Licht noch Dunkel zeigt
Ich wage mich zu zeigen
Mich vor diesen Spiegel zu stellen
Und dort geschieht was unvorhersehbares
Mein Antlizt zerspringt
In 1000 Stücke zerberst der Spiegel
Mit meinen Fingern fahre ich die Risse entlang
Es scheint als werd ich eins mit ihm
Es tritt eine Gestallt aus diesem Spiegel
" Wer bist du " fragte ich.
" Ich bin die Ausgeburt deines Bösen".
" Doch habe keine Angst"
Ich glaubte nicht, was ich dort sah.
Gegen über mein eigenes Ich.
Er setzte einen Fuß in meine Welt.
Und alles verwandelte sich in fließendes Blut.
" Dies ist die wahre Welt, wie sie dein inneres sehen würde"
" Nenn mich Buddy"
Okay Buddy.. und wieso bist du jetzt hier.
"Ich bin hier, um dir zu zeigen, wie sehr dein innneres leidet."
*Von allen Wänden tropfte Blut herunter und alles
veränderte sich zu einer schaurigen Kulisse des Grauens.*
" Du wusstest immer wie grausam die wirkliche Welt ist.
nun will ich es den anderen Menschen auch zeigen",sagte Buddy.
" Doch ich will nicht das Leid dieser Welt vergrößern"erklärte ich .
" Nun.. Es gibt jetzt kein zurück mehr. All das gesammelte Leid
hat mich erschaffen und nun wird die Welt es zu spüren bekommen,
was Leid wirklich bedeutet".
Ich versuchte Buddy davon abzubringen und ihn festzuhalten,
doch seine Haut löste sich wie bei einer toten Leiche.
All seine Adern und sein Fleisch waren zu sehen...

"Du kannst mich nicht aufhalten"
Warum tust du das?
Das würde ich niemals wollen !!
" Du nicht , aber dein Hass schon"
Buddy's Arm fing an zu bluten.
Kleine Tröpfchen vielen auf den Boden,
der mit Blut durchtränkt war.
Ich fühlte diese kälte um mich.
" Es ist so eisig kalt hier".
" So siehst du mal, wie der Hass dich wärmen kann",
sagte Buddy mit einem gehässigen Blick.
Mir wurde von dem Geruch des Blutes
und dem Anblick übel.
Meine Gedärme drehten sich förmlich in mir um.































Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung